Zusammen erfolgreich.

 

Rückblick

24. Zentralschweizer Neuunternehmer-Preis
geht an Dividat AG

 
 

Die Dividat AG aus Schindellegi stürzt sich ins Glück

 

Eva van het Reve, Inhaberin, und ihr Bruder Joris van het Reve, Geschäftsführer, gewannen am 29. August 2017 den Zentralschweizer Neuunternehmerpreis der Gewerbe-Treuhand. Alles fing mit einer Masterarbeit an, nach welcher Eva van het Reve, Dr. Sc. Bewegungswissenschaften ETH, 2013 die Dividat AG gründete. Mit einer Innovation, welche die Sturzgefahr älterer Menschen senkt, erhöht sie deren Lebensqualität und senkt die Kosten im Gesundheitswesen.

 

Vor den Augen von nicht weniger als 380 Gästen fand im Forum der Messe Luzern der 24. Zentralschweizer Neuunternehmer-Preis statt.

 

Neben der Dividat AG waren folgende fünf Unternehmen in der Endrunde:

  • Simon Albisser und Tobias Waldmeier, PENGland AG, Luzern; sie sorgen bei Events und anderen Veranstaltungen für unvergessliche Erlebnisse.
  • Dominik Gasser, Dominik Gasser Holzbrillen, Lungern; in seinen Holzbrillen steckt viel Heimat und Fingerspitzengefühl des Obwaldners.
  • Benjamin Kaulich, Andreas Renker, Daniel Schultheiss, allvisual ag, Steinhausen; mit ihren 3D Visualisierungen wollen sie den ICT-Bereich erneuern.
  • Sven Broger, Mergim Alija, Seeblick Flachdach GmbH, Cham / Kerns; beraten Sie vollumfänglich und planen das perfekte Flachdach.
  • Reto Roos, tuck-tuck Zentralschweiz, Emmenbrücke; 300 Tage im Jahr ist das tuck-tuck in der Zentralschweiz unterwegs und kocht für Events und Grossanlässe vor Ort.

 

 

Onlinebericht Luzerner Zeitung «Playstation für Alte räumt ab»

 

 

Startups aufgepasst!

Unternehmen aus der Zentralschweiz, die zwischen ein- bis fünfjährig sind, können sich bis am 31. Mai 2018 für den 25. Zentralschweizer Neuunternehmer-Preis bewerben. Weitere Informationen erhalten Sie bei Jasmin Christen (jasmin.christen(a)gewerbe-treuhand.ch, 041 319 92 77).

 

Ausschreibungsunterlagen

 

 

 

Eva und Joris van het Reve von Dividat AG

 
 

Nachrichten-Beitrag im Zentralschweizer Fernsehen Tele 1

 
 
 
 

 

Impressionen der Preisverleihung