Datensicherheit

Verhindern Sie ein Eigentor durch Nachlässigkeit in der Datensicherheit. Diese kann fatale, zeitaufwändige und teure Folgen haben.

Sie sollten grundsätzlich Ihre Daten regelmässig sichern, vor allem wenn sie sich oft ändern. Die Häufigkeit hängt von der Wichtigkeit Ihrer Daten und der Intensität ihrer Nutzung ab. Idealerweise sollten Sie täglich oder wöchentlich Backups durchführen, um den Verlust von Daten zu minimieren. Was den Schutz vor unbefugtem Zugriff betrifft, ist es ratsam, starke Passwörter zu verwenden, Zwei-Faktor-Authentifizierung einzusetzen und den Zugang zu sensiblen Daten auf autorisierte Nutzer zu beschränken.

Datensicherheit und -schutz sind eng miteinander verbunden, aber es gibt einen Unterschied. Datensicherheit bezieht sich auf Massnahmen, die ergriffen werden, um Daten vor Verlust, Beschädigung oder Diebstahl zu schützen. Datensicherheit umfasst Aspekte wie Verschlüsselung, Zugriffskontrollen und Sicherheitsrichtlinien. Datenschutz hingegen bezieht sich auf den Schutz personenbezogener Informationen vor unbefugter Verwendung oder Offenlegung. Hierzu gehören Datenschutzerklärungen, Einwilligungen und Massnahmen zur Wahrung der Privatsphäre.

Um ein Backup zu erstellen, sollten Sie zuerst entscheiden, welche Daten gesichert werden sollen bzw. müssen. Verwenden Sie dann eine externe Festplatte, einen Cloud-Speicherdienst oder ein Netzwerklaufwerk, um Ihre Daten zu speichern. Viele Betriebssysteme bieten integrierte Backup-Funktionen, die den Prozess erleichtern. Überprüfen Sie den Speicherort in den Einstellungen oder Optionen des Backup-Programms, um zu sehen, wo Ihre Daten gesichert werden.

Die sicherste Form der Datensicherung hängt von Ihren Anforderungen ab. Die Kombination mehrerer Backup-Methoden ist oft empfehlenswert. Ein lokales Backup auf einer externen Festplatte bietet sofortigen Zugriff, während Cloud-Backups zusätzliche Sicherheit bieten, da Ihre Daten ausserhalb Ihres Standorts gespeichert werden. Die Verschlüsselung Ihrer Backups trägt ebenfalls zur Sicherheit bei. Professionelle Backup-Lösungen können ebenfalls eine sichere Wahl sein, da sie oft fortgeschrittene Sicherheitsmechanismen bieten. Die externen Festplatten sollten an einem sicheren Ort aufbewahrt werden, damit keine Unbefugten Zugriff haben.

Unser IT Quick Scan zeigt innerhalb kurzer Zeit Schwachstellen in der Datensicherheit auf.
Kevin Kuster
Geschäftsführer Dacor Informatik AG
MAS in Business Administration, CAS FH in Information Security - Technology, Informatiker mit eidg. Diplom